'

Die bekanntesten Nähmaschinen Hersteller

Mittlerweile gibt es unzählige Nähmaschinen wie Sand am Meer und auch unzählige Hersteller. Die populärsten darunter sind Pfaff, Singer, AEG und Carina. Es gibt Geräte für Anfänger, Profis und für Kinder. Die kleinere Sorte der Nähmaschinen und Handnähmaschinen gehören zum Standartsortiment der meisten Hersteller. Die Preise der Geräte sind in den unterschiedlichsten Preissegmenten angesiedelt.

Wie wird ein Hersteller von Nähmaschinen besser als der andere? Gute Frage, denn das ist eine Frage der Konkurrenz. Um an der Spitze zu bleiben, müssen zunächst Alleinstellungsmerkmale gefunden werden, um sich von anderen Nähmaschinenherstellern massiv abzuheben. Es wird eine Kombination aus hoher Qualität, Service und insgesamt einen besseren Preis-Leistungsverhältnis angeboten um die jeweilige Zielgruppe anzusprechen.

Das Ziel der Firma W6 Wertarbeit ist Nähmaschinen für Anfänger herzustellen und diese um einen sehr günstigen Preis anzubieten. Diese Maschinen sind mit vielen Funktionen ausgestattet und bieten eine hohe Qualität. Die Wartungskosten sind gering und die Alleinstellung erfolgt über die unschlagbare 10-jährige Garantie.

Die Marke Singer wiederum verfolgt eine ähnliche Strategie. Für Einsteiger werden besonders günstige Modelle auf den Markt angeboten und mit zudem noch mit vielen Funktionen ausgestattet. Doch auch Experten und professionelle Nutzer werden mit deren computergestützten Modellen bedient.

Die Alleinstellung eines Herstellers kann über viele verschiedene Arten erfolgen. Bei einem Hersteller liegt der Fokus auf einer hohen Qualität, während diese zudem noch zu einem Niedrigpreis angeboten werden. Eine Funktion wie die Näheinfädelung kostet dem Hersteller wenig, bietet dem Nähmaschinennutzer jedoch einen höheren Komfort und ein besseres Arbeitsergebnis. Durch diese kleinen Funktionen entsteht ein sogenannter kumulativer Effekt. Somit wird die Nutzererfahrung gesteigert.

Ein Überblick über die bekanntesten Hersteller:

Brother

Die Gründung des Unternehmens erfolgte 1908  durch Kanekichi Yasui. Das japanische Unternehmen konzentrierte sich zu Beginn auf die Reparatur von Nähmaschinen. Brother stellt unter anderem auch Drucker, Schreibmaschinen, Multifunktionsgeräte und Faxe her. Das in Deutschland ansässige Unternehmen erzeugt auch Industrienähmaschinen.  Die Bekannteste Nähmaschine der Marke Brother ist die  Innov-is aus der computerunterstützten Stickmaschinen Reihe.

Singer

1851 gründete Isaac Merritt Singer die Singer Company und stieg zu einer weltweiten Marke als Hersteller von Nähmaschinen auf. Heute gehört Singer wie Husqvarna zum Unternehmen SVP Worldwide. Die Antiken Modelle sind heute noch sehr unter Sammlern und Liebhabern begehrt. Die moderneren Modelle heißen: Singer Quantum, Singer Talent, Singer Tradition, usw…

Pfaff

1862 verkaufte Georg Michael Pfaff seine erste Nähmaschine. Seitdem bewähren sich diese qualitativen Modelle am Markt, wie z.B. die Quilt Expression von diesem bekannten Markenhersteller. Pfaff hat ihren Hauptsitz in Kaiserslautern. Schon zu Beginn, wo sich die Firma auf die Produktion von Nähmaschinen konzentrierte, wurden auch mehrere tausend verkauft.

Bernina

Karl Friedrich Gegauf erfand die erste Hohlsaum Nähmaschine. Seit 1893 produziert das Schweizer Unternehmen qualitativ hochwertige Geräte. Mit den Nähmaschinen von Bernina ist Quitten, Nähen, Sticken und Overlock möglich. Diverse Näh- und Stickmaschinen sowie Over Locker sind unter Bernina Bernette oder Bernina 330 bekannt.

Janome

1921 gründete Mr. Yosaku Ose seine PINE Sewing Machines Fabrik. In diesem Jahr präsentiert das japanische Unternehmen die weltweit erste Haushaltsnähmaschine, mit WLAN Verbindung zu Tablets und Computern. Janome ist ein japanisches Unternehmen und weltweit führendes Unternehmen in der Herstellung von Nähmaschinen. Sie hat Fabriken in Taiwan, Thailand und Japan.  Janome Horzizon ist eine der besten Maschinen unter vielzähligen von diesem Markenhersteller

W6

W6 ist eine Projektierungs- und Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Hameln. Das Unternehmen betreibt auch einen Onlineshop mit Nähmaschinen der Marke W6. Sie gewährt dem Kunden überwiegend eine 10-jährige Garantie auf Nähmaschinen.

AEG

AEG ist nicht nur ein Hersteller von innovativen Küchengeräten, sondern mittlerweile auch von Nähmaschinen. Derzeit sind 22 Nähmaschinen im Sortiment ansässig, wovon 2 Overlocknähmaschinen sind.

Carina

Carina Nähmaschinen wird durch die sogenannte Firma Fischer Nähmaschinen vertrieben. Dieses Unternehmen wurde erstmalig 1945 gegründet und stellt ihre Nähmaschinen überwiegend in China her.

Gritzner

Gritzner war in Deutschland zu Beginn eine Maschinenfabrik, die Nähmaschinen, Motorräder und Fahrräder produzierte. 1957 wurde dieses Unternehmen von Pfaff übernommen. Heute werden ab und an noch hochwertige Nähmaschinen unter den Namen Gritzner hergestellt.

Husqvarna

Die in Deutschland ansässige Firma Husqvarna hat bis Mitte des 17. Jahrhundert nur Waffen hergestellt. Als die Nachfrage zurückging, produzierte dieser Hersteller hochwertige Nähmaschinen, die bis heute noch weltweit betrieben werden.

Naumann

1868 wurde das Unternehmen von Karl Robert Bruno Naumann, sowie von Erich Seidel gegründet. Das Unternehmen spezialisierte sich auf Näh- und Schreibmaschinenherstellung. Heute gibt es auch noch einige Nähmaschinen der Firma Naumann zu kaufen.

Toyota

Unter Toyota Home Sewing vertreibt AISIN Europe S.A. mittlerweile seit über 60 Jahren Nähmaschinen. 1946 wurde bereits unter Toyota die erste Nähmaschine gebaut. Die Geräte von Toyota sind sehr funktionell.

Quellenverzeichnis:

http://www.singerdeutschland.de/

http://www.pfaff.com/de-DE